PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Besuchen Sie uns bei facebook
Startseite
Kontakt
Impressum
Egbert Verbeek
SpielRaum
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Gabriele Uelsberg

176 Seiten
146 farbige Abb., 2 s/w Abb.
23 x 30 cm
Gebunden 

Preis: EUR 29,80 (SFr 39,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-199-9

lieferbar

Menschenleer, geheimnisvoll und isoliert wirken die Gemälde von Landschaften, Interieurs und Architekturen. Es sind unwirkliche Räume, die den Werken von Egbert Verbeek (geb. 1953) einen symbolischen und magischen Charakter verleihen. Das Gesehene weckt Assoziationen, füllt die Leere mit Leben. Seine Werke sind traditionell, ohne historisierend zu sein. Sehr subtil stellt der Künstler inhaltliche wie formale Grenzen infrage, bewegt sich zwischen Realität und surreal anmutender Mystik. Einen facettenreichen Querschnitt durch das gesamte Œuvre des Malers und Bildhauers erlaubt nun der vorliegende Band. Über 140 farbige Abbildungen zeigen die große Bandbreite seines Schaffens, von den Gemälden, Aquarellen und Grafiken bis hin zu den Skulpturen für den öffentlichen Raum.

The pictures of landscapes, interiors and buildings appear deserted, enigmatic and isolated. These are unreal spaces, which lend the works of Egbert Verbeek (born 1953) a symbolic and even magical character. His works are traditional without being historicising. In his own subtle way, the artist questions the limits of content and form and oscillates between reality and seemingly surreal mysticism. The present volume provides an impressive cross-section of the comprehensive oeuvre of the painter and sculptor.




Das schreibt die Presse:

"In den rund vierzig Jahren seines künstlerischen Schaffens ist es dem Bonner Künstler Egbert Verbeek gelungen, einen eigenen, authentischen Weg zu finden, der zwischen Tradition und Moderne, zwischen Gegenständlichkeit und expressiver Abstraktion, schwankt."
Das Münster