PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Facebook
Instagram
Kontakt
Newsletter
Impressum
Datenschutz
Sieben Schätze
Eine Wunderkammer des japanischen Cloisonnés
  Diesen Titel vorbestellen

Hg. Stephan von der Schulenburg und Matthias Wagner K

Mit Beiträgen von Sybille Girmond, Fredric Schneider und Trudel Kleifisch

ca. 280 Seiten
ca.  250 farbige Abb., 
ca.  20,5 x 30cm
gebunden 
deutsch/englisch

Preis: ca. EUR 45,00 (SFr 54,90)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-516-4

Erscheint im Mai 2019

Cloisonné – wo Draht und Glas aufeinandertreffen, kunstvoll miteinander verschmelzen und unvergessliche Meisterwerke bilden. Mit der Öffnung Japans Mitte des 19. Jahrhunderts begann das „Goldene Zeitalter“ der japanischen Cloisonné-Kunst. Sowohl aus technischer als auch aus künstlerischer Sicht stellt das japanische Cloisonné alles in den Schatten, was diese Dekortechnik je hervorgebracht hat. Die über Jahrzehnte aufgebaute Sammlung, die in einer großherzigen Schenkung dem Museum Angewandte Kunst Frankfurt übereignet wurde, liefert einen enzyklopädischen Überblick über dieses faszinierende Sammelgebiet. Der reich illustrierte Band stellt 149 Arbeiten vor und wird durch zwei wissenschaftliche Beiträge vervollständigt.

Cloisonné – where wire and glass conjoin, artfully merge together and form fascinating masterpieces. The opening of Japan in the mid-nineteenth century marked the beginning of the ‘Golden Age’ of Japanese cloisonné art. The collection was built up over decades and donated to the Museum Angewandte Kunst Frankfurt. It provides an encyclopaedic overview of this fascinating artform. The richly illustrated catalogue presents numerous works, complemented by scholarly essays.


Aktuelle Ausstellungen:

Museum Angewandte Kunst, Frankfurt a. M.
23. Mai bis 22. September 2019