PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Facebook
Instagram
Kontakt
Newsletter
Impressum
Datenschutz
Henri Laurens
Wellentöchter
daughters of the waves
  Diesen Titel vorbestellen

Hg. Gerhard-Marcks-Haus Bremen

Mit Beiträgen von Arie Hartog, Elisabeth Lebon, Christa Lichtenstern, Anne-Sophie Pieper und Veronika Wiegartz

ca. 146 Seiten
ca.  130 farbige Abb., 
ca.  24,5 x ca.  31,5cm
gebunden 
deutsch / englisch

Preis: ca. EUR 29,80 (SFr 36,70)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-483-9

Erscheint im Oktober 2018

Lebendigkeit trifft auf Statik, zarte Linie fließt in pralles Volumen - Henri Laurens´ Figuren vereinen augenscheinlich Gegensätzliches in ihrer unverwechselbaren und berührenden Formsprache. Der vorliegende Band widmet sich neben dem kubistischen Frühwerk besonders dem fulminanten Spätwerk des berühmten französischen Bildhauers (1885-1954). In diesem wird deutlich, mit welcher Perfektion es der Künstler verstand, Volumen, Materie und Bewegung in einem skulpturalen Ausdruck zu bündeln. Quelle der Inspiration: die griechische Mythologie, sowie das kosmische Gefüge der Welt mit seinen Auswirkungen auf die menschliche Psyche. Trotz teilweise tradierter Vorbilder wohnt den Werken eine eigentümliche Freiheit inne: Graziös wölben sich die Körper in den Raum und präsentieren ihre Empathie für die menschliche Seele.


Aktuelle Ausstellungen:

Gerhard-Marcks-Haus, Bremen
30. September 2018 bis 13. Januar 2019

Kunsthalle Mannheim
1. März bis 16. Juni 2019