PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Facebook
Instagram
Kontakt
Newsletter
Impressum
Datenschutz
Kunst & Kohle Band 1
Auf einen Blick
Ein Ausstellungsprojekt der RuhrKunstMuseen zum Ende der Steinkohleförderung in Deutschland
  Diesen Titel vorbestellen

17
128 Seiten
55 farbige Abb., 36 s/w Abb.
24 x 29cm
gebunden 

Preis: ca. EUR 20,00 (SFr 25,30)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

978-3-86832-437-2

Erscheint im Juli 2018

Mit „Kunst und Kohle“ greifen die RuhrKunstMuseen ein ambitioniertes Thema auf, das bislang keine museale Würdigung erfahren hat. Ausstellungen in 17 Museen widmen sich dem vielschichtigen Wandel der Perspektive seit dem Ende der Kohleförderung. Einst industrieller Rohstoff, wird die Kohle nun als ästhetischen Werkstoff, als Gegenstand der bildenden Kunst ins Visier genommen. Künstler verwenden das schwarzglänzende Gestein als Material ihrer Kunst, lassen es in Rauch aufgehen, arbeiten im traditionellen Medium der Kohlezeichnung, setzen die Industrieregion ins Bild und reflektieren Bergbaugeschichte. Mit Bernd und Hilla Becher, Jannis Kounellis, Gerd & Uwe Tobias, Davic Nash oder Alicia Kwade werden klangvolle Namen präsentiert.

With Art and Coal, 17 museums in the Ruhr region join forces to focus on the complex change of perspective since the end of coal extraction. Once an industrial resource, coal is now viewed as an aesthetic substance and subject of the visual arts. Artists use the shiny black rock as material for their objects and installations, work in the traditional medium of the charcoal drawings, create images of the industrial region, and reflect on the history of mining.




Darüber hinaus lieferbar:

Kunst & Kohle
40 Kunstprojekte in 17 RuhrKunstMuseen
978-3-86832-480-8