PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Facebook
Instagram
Kontakt
Newsletter
Impressum
Datenschutz
Kunst aus dem östlichen Europa vor 1945 und danach
Die neue Schausammlung des Kunstforums Ostdeutsche Galerie Regensburg
  Diesen Titel vorbestellen

Mit Beiträgen von Agnes Tieze

ca. 160 Seiten
ca.  115 farbige Abb., 
ca.  23 x 28cm
Klappenbroschur 

Preis: ca. EUR 29,80 (SFr 36,70)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-444-0

Erscheint im Juli 2018

Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie ist bundesweit das einzige Kunstmuseum mit Spezialisierung auf das östliche Europa. Die vorliegende Publikation zur neuen Schausammlung gibt einen bemerkenswerten Einblick in die umfangreichen Bestände. Sie führt das Schaffen herausragender Künstlerpersönlichkeiten in Kunstzentren wie Breslau, Danzig, Königsberg oder Prag sowie während ihrer Studienaufenthalte an der Ostsee vor Augen. Dabei spannt sich der Bogen vom 19. Jahrhundert über die entscheidende Zäsur des Zweiten Weltkriegs mit Flucht und Vertreibung bis zu zeitgenössischen Positionen unter anderem aus Tschechien, Polen oder Rumänien.

The Kunstforum Ostdeutsche Galerie collects, researches, and presents works by German-speaking artists from across Eastern Europe. The present publication sheds light on the cultural centres of, among others, Wrocław, Kaliningrad, and Prague, focussing on the works of remarkable individual artist personalities from the 19th century, to the break of the second world war with flight and expulsion to nowadays.