PROGRAMM
VERLAG
WARENKORB
Facebook
Instagram
Kontakt
Newsletter
Impressum
Datenschutz
Max Ernst
Vegetationen
Zoom #6
  Diesen Titel bestellen

  Im Buch blättern (PDF)

Hg. Julia Nebenführ für das Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

Mit Beiträgen von Julia Nebenführ und Herbert Nolden

72 Seiten
53 farbige Abb., 
20 x 27cm
Klappenbroschur 

Preis: EUR 19,80 (SFr 25,30)

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten

ISBN 978-3-86832-432-7

Lieferbar

Vegetationen von Max Ernst, das in der Reihe Zoom vorgestellt wird, gilt als bedeutendes frühes Werk und nimmt einen wichtigen Stellenwert im OEuvre ein. Die Arbeit entstand 1916 und gehört damit zu Ernsts Frühwerk, welches bisher von der Forschung meist vernachlässigt wurde. Zu Unrecht, wie die Publikation herausarbeitet. Bereits 1916 wandte Ernst in diesem Werk Gestaltungsmittel an, die in seinen späteren Schaffensphasen immanent wichtig werden sollten. Die Arbeit zeigt Motive aus der Natur wie die Pflanze, den Vogel und den Schmetterling, die im gesamten Werk des Künstlers von herausragender Bedeutung sind, ebenso wie die Synthese von Lebewesen und Natur als Gestaltungsprinzip.

This publication is dedicated to Vegetation by Max Ernst. This fascinating painting from the Zoom series was executed in 1916 and so belongs to Ernst’s early work, which has generally been neglected by researchers. The work features motifs from nature, such as plants, birds, and butterflies, which – together with the synthesis of living creatures and nature as a formal principle – play an outstanding role in the artist’s oeuvre.


Aktuelle Ausstellungen:

Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
24. März bis 08. Juni 2018